CampusGrün Hamburg

Fakultätsrat ErzWiss

WIR SIND eure vielfältige und starke politische Vertretung in der Fakultät. CampusGrün ist seit drei Jahren mit zwei Sitzen die größte studentische Gruppe im Fakultätsrat. Bei uns kandidieren Studierende allerfünf FSRe (Lehramt, ErzWiss, Sopäd, HDL, GWL), OE-Tutor*innen, Gremienaktive und andere Engagierte. Wir sind in allen Studiengängen der Fakultät vernetzt.

Mensa

WIR HABEN uns im letzten Jahr für eure Belange eingesetzt: In zahlreichen Gesprächen, wie z. B. mit der Wissenschaftsbehörde, haben wir die Reform der Lehramtsstudiengänge aktiv mitgestaltet. Wir haben die Akkreditierung aller Studiengänge begleitet und eure studentischen Interessen vertreten. Fakultätsübergreifend haben wir uns in den Prozess der Rahmenprüfungsordnung eingebracht, um die Studienbedingungen für alle zu verbessern. In den Sozietäten haben wir die Zusammenarbeit zwischen Fachdidaktiken und Unterrichtsfächern unterstützt.

WIR WERDEN auch im nächsten Jahr die Kürzungsvorhaben in der Fakultät bekämpfen; keine Lehrstelle, keine Fachdidaktik, kein Schwerpunkt darf abgeschafft werden! Im Zuge der Lehramtsreform wollen wir die neuen Studiengänge mitgestalten und u. a. endlich auch im Lehramt einen freien Wahlbereich schaffen.

Vegan-friendly Philomensa!

Nach einer langen Historie des Ausprobierens und einem regen Austausch mit den Studierenden ist es nun so weit, die Philomensa bietet ab sofort jeden Tag ein veganes Hauptgericht an!

Mensa

„Hier zeigt sich wieder einmal, dass sich studentisches Engagement im Bereich Nachhaltige Entwicklung und Ernährung lohnt“ – so Miriam Block, Mitglied im Akademischen Senat für CampusGrün. Weiter: „Bereits seit einigen Jahren weisen wir von CampusGrün darauf hin, dass ein veganes Gericht pro Tag in anderen Universitätsstädten bereits gang und gäbe sei und Hamburg hier endlich nachziehen müsse.“

Felix Steins, Vorstandsmitglied von CampusGrün Hamburg ergänzt: „Dass diese Entwicklung es nun auch bis nach Hamburg geschafft hat, halten wir für einen großen Erfolg. Erfreulich ist dies natürlich vor allem für all diejenigen Studierenden und Mitarbeiter*innen, die vegan leben. Aber auch für Laktoseintolerante, oder halal lebende Menschen bietet sich so mit Sicherheit ein Gericht an. Und für alle anderen ergibt sich so regelmäßig die Möglichkeit, mal etwas Neues auszuprobieren.“

Dazu Shanti Ricke von CampusGrün: „Der Einstieg in die vegane Lebensweise ist nicht immer einfach und zu radikale Veränderungen sind in der Tendenz nicht unbedingt nachhaltig bzw. gesund. Die Möglichkeit, während des Unialltags stressfrei ein veganes/vegetarisches Gericht zu bekommen und damit eine vegane Lebensweise kennen zu lernen begrüßen wir sehr.“

Mit Empfehlung der Hochschulgastronomie können sich Studierende und Hochschulmitarbeiter*innen nun ab dem 02.05.2017 neben bewährten Klassikern ebenfalls auf eine Reihe neuer spannender Gerichte freuen, darunter z.B.:

  • Ofenkartoffel mit pikantem Blattspinat und marinierten Sojachunks Hot Spice
  • Süßkartoffel-Kokos-Soja-Curry mit Tomatenbulgur
  • Vegane Burger mit Cole Slaw, Pommes Frites und Sojamajo
  • Indischer Dal mit Wildreismischung
  • Chilli con corn Tortilla Wrap und Basmatireis
  • Gemüse-Couscous mit Tofu, Backpflaumen und Tomaten-Pfirsich-Relish

In diesem Sinne, guten Hunger!

CampusGrün bekennt Farbe: Ergebnis der StuPa Wahl

Die diesjährige Stimmauszählung der Wahl zum Studierendenparlament ist seit wenigen Minuten zu Ende. CampusGrün wird erneut mit deutlichem Abstand größte Fraktion und erhält 11 Sitze.

Wahlauszählung

Hierzu erklärt Svenja Horn, Kandidatin auf Listenplatz 1: "Wir freuen uns über die immer noch sehr große Zustimmung und werden weiterhin daran arbeiten unsere Inhalte umzusetzen, Überzeugungsarbeit zu leisten. Wir danken unseren Wähler*innen, die uns wieder ihr Vertrauen ausgesprochen haben."

Im bisherigen AStA ist CampusGrün im Vorstand und drei verschiedenen Referaten vertreten. Dort war CampusGrün unter anderem in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Ökologie und Nachhaltige Entwicklung aktiv. CampusGrün bekennt Farbe für eine nachhaltige Universität.

Zusammensetzung des StuPa 2016/17

Sitzverteilung StuPa 17/18

Armin Günther, Listenplatz 2 ergänzt: "Mit 11 Sitzen im Studierendenparlament haben wir eine gute Basis erhalten, um unsere bisherige Arbeit im AStA fortzusetzen. Wir freuen uns über den positiven Trend der wieder leicht steigenden Wahlbeteiligung."

Für CampusGrün im StuPa sind ab dem Sommersemester 2017 folgende Parlamentarier*innen für Euch vertreten: Über die Liste gewählt sind Svenja Horn, Armin Günther, Yasemin Günther, Laura Franzen, Benjamin Zimmer, Felix Steins, Franziska Stocker, Melf Johannsen und Madita Erdmann. Jim Martens und Meike Schickhoff konnten Direktmandate erringen.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Liste Stimmen Prozent Sitze
Medizinerliste 259 (+259) 4,4% (+4,4%) 2 (+2)
Geisteswissenschaftenliste 52 (+52) 0,9% (+0,9%) 0
SDS* 433 (+104) 7,4% (+1,4%) 4 (+1)
CampusGrün 1397 (-167) 23,8% (-4,5%) 11 (-3)
Mediziner*innen Liste 211 (+211) 3,6% (+3,6%) 2 (+2)
MIN-Liste 347 (-120) 5,9% (-2,5%) 3 (-1)
UNIcorns – Undogmatische Liste 459 (-154) 7,8% (-3,3%) 4 (-1)
HWP-Liste & Offene Auslaenderliste 62 (-192) 1,1% (-3,5%) 1 (-1)
RCDS/CDU Hochschulgruppe 520 (-25) 8,8% (-1,0%) 4 (-1)
Liberale Hochschulgruppe 184 (+38) 3,1% (+0,5%) 1
Die LISTE 309 (+102) 5,3% (+1,5%) 2
Liste LINKS 300 (-87) 5,1% (-1,9%) 2 (-1)
Alternative Linke - Regenbogen/Fachschaftsbuendnis 278 (+1) 4,7% (-0,3%) 2
Campus Cannabis 106 (+106) 1,8% (+1,8%) 1 (+1)
harte zeiten 142 (+8) 2,4% (0,0%) 1
Juso Hochschulgruppe 390 (+390) 6,6% (+6,6%) 3 (+3)
Bier und Gluehwein 92 (-103) 1,6% (-2,0%) 1 (-1)
WiWi-Liste 249 (-20) 4,2% (-0,6%) 2
Jura-Liste 91 (-10) 1,5% (-0,3%) 1

Enthaltungen: 9 (-2)
Ungültige: 55 (+33)

Gültige Stimmen: 5897(+280)
Wahlbeteiligung: 14,2% (+0,7%)

Ältere Meldungen

Aktuelle Infos auf twitter